Chor- und Orchesterkonzert

„Wachet auf ruft uns die Stimme“

Chor- und Orchesterkonzert zum Ewigkeitssonntag

Die Kantorei Ohrdruf bringt in diesem Jahr eine der beliebtesten und bekanntesten Bachkantaten zu Gehör. „[Man wird] unter den Kompositionen des Thomaskantors nur wenige Werke finden die eine solche Sinnenfreude ausstrahlen wie die Kantate »Wachet auf ruft uns die Stimme«“ so schreibt Alfred Dürr in seinem Vorwort zur neuen Bachedition. Mit festlicher Orchesterbesetzung lässt der Choral schon die Hoffnung und Vorfreude auf die kommende Advents- und Weihnachtszeit erahnen.

Dem Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy verdanken wir die Wiederentdeckung der Werke Johann Sebastian Bachs. Der Bachverehrer komponierte im Jahre 1828 die Choralkantate „Wer nur den lieben Gott lässt walten“. Ebenso wird die Streichersinfonie in g-Moll Nr. 12 von Mendelssohn erklingen.

Das Konzert ist in diesem Jahr ein Gemeinschaftsprojekt der Kantorei Ohrdruf, der Kantorei Zella-Mehlis und der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach. Solisten sind Sarah Wetterau (Sopran), Klaus Brockhoff (Tenor), und Jörg Reddin (Bass). Die Leitung haben Kantorin Maria Kalder (Ohrdruf) und Kantor Sebastian Schmuck (Zella-Mehlis).

Das Konzert findet am 25. November 2018 um 17 Uhr statt. 

Eintrittspreise:
Vorverkauf      Reihe 1-4: 14,00€ / erm. 12,00€,     Hintere Reihen:  12,00€ / erm. 10:00€
Abendkasse    Reihe 1-4: 16,00€ / erm. 14:00€,     Hintere Reihen:  14,00€ / erm. 12,00€

Das könnte Dich auch interessieren...